Best of BIO 2010 – Schaumweine

 

 

 

 

 

Ohne Schaumwein geht gar nichts. Die BIO-Hotels und ihre Gäste haben die Prickler verkostet:

 

Weingut Hirschhof
Deutschland, Rheinhessen
Sekt – Gewürztraminer Trocken

Sehr helles, brillantes Gelb mit strahlend grünen Reflexen, feine Perlage und von jugendlicher Leichtfüssigkeit. Die Aromen präsentieren sich ebenfalls intensiv und in jugendlicher Strahlkraft, allen voran natürlich der verführerische Duft nach Rosenblüte. Dazu gesellen sich aber auch exotische Noten nach reifer Litschi und Papaya. Der Sekt ist trocken, spielt aber mit Frucht- und Restsüsse, sodass ein üppig-angenehmes Gefühl am Gaumen bleibt. Die Säure ist für Gewürztraminer typisch mild, die Kohlensäure hochfein und gut eingebunden. Alles in allem ein Schaumwein zum Feiern und Genießen.

 

Azienda Le Contrade
Italien, Veneto
Evento – Vino Spumante Brut

Aber Hallo! Was uns da aus dem Veneto grüßt, ist so was von gut, dass es eine Freude ist. Blitzblank, helles und klares Strohgelb, feine Perlage, die sich von der Oberfläche nur langsam dem Glasrand nähert um dort eine kleine Ewigkeit in verheissungsvoller Erwartung zu bleiben. Das Aroma versprüht Noblesse vom ersten Augenblick, zu hellen Noten nach Blütenhonig und Akazie kommt eine ganz deutliche Steinobstwolke. Riesling? Egal – der Schäumer kann was; am Gaumen zeigt sich die Kohlensäure fein ziseliert, wieder finden wir reife, honigsüsse Frucht. Ein hochinteressanter Schaumwein aus Italien – und zweifelsohne eine Überraschung.

 

Sektkellerei Arunda
Italien, Südtirol
Arunda Parlein 2005

Wow! Was für ein Sekt. Schon das Einschenken ist ein sinnliches Erlebnis. Hochfeine Perlage und eine kräftige, intensive Farbe. Das tiefdunkle Strohgelb, fast schon Goldgelb lässt vor allem eines Erahnen: Reife. Genau das ist es auch, was die ersten Aromen bestätigen. Sauber und enorm ausgeprägt und expressiv, intensiv nach reifen Birnen und grünen Äpfeln duftend, ganz deutliche Bisquit-Noten. Am Gaumen deutlich brut, also trocken. Kräftige, zupackende Säure und athletisch-kräftiger Körper. Arunda ist die höchstgelegene Sektkellerei Europas, die Sekte werden im traditionellen Verfahren durch Flaschengärung erzeugt. Der Parlein 2005 ist ein großartiger, traditioneller Sekt, der Glamour und Noblesse versprüht. Ganz nah am Champagner.

 

Fernand Engel
Frankreich, Elsass
Crémant d’Alsace AOC Rosé

Es sind Weine wie dieser, die das Leben (als Weingenießer) schön machen. In prächtiges Rosé gehüllt, präsentiert sich der Crémant von Fernand Engel als wahres Feuerwerk an fruchtigen Beerennoten. Erdbeer, Ribisel, Rhabarber und etwa Himbeer dominieren die Blume des Schäumers. Zauberhaft jugendlich und frisch, eignet sich der Schaumwein als Aperitiv ebenso, wie als kongenialer Begleiter für die ohnehin immer herausfordernde Küche Asiens. Auch zu fruchtbetonten Desserts macht der Rosé eine großartige Figur. Noblesse oblige.

 

Holger Hagen bio.wein.gut
Österreich, Südsteiermark
Muskateller Frizzante Brut

Der Muskateller Frizzante ist die steirische Antwort auf Asti & Co. Aromatisch bis zum Abwinken, aber trocken – oder brut, wie das beim Sekt so schön heisst. Dafür sind die Aromen um so süsslich-verführerischer: Rosen- und Holunderblütenduft, sehr prägnant, etwas rote Ribisel und vor allem die unverkennbar leicht apfelig-mostige, traubige Note der Muskat-Traube. Die Zunge wird durch überrsaschend feine Perlage verwöhnt. Ein Sommer-Frizzante allererster Güte.

 

Antworten

  • Suche

  • tag cloud

  • Suche

© wort.bild.bio GmbH | Jürgen Schmücking | Fred Hochschwarzer Weg 2/2 | A-6130 Schwaz
t. +43 676 6895917 | skype: jschmuecking | juergen@schmuecking.bio | www.schmuecking.bio | Impressum

blog.schmuecking.bio is proudly powered by WordPress 4.7.13 Entries (RSS) Comments (RSS).